02.12.01 16:51 Uhr
 106
 

Polizisten bekämpfen Verbrechen indem sie TV-Serien-Melodien pfeifen

Drei Polizeibeamte in West Bromwich pfiffen die Melodien berühmter Polizei-TV-Serien und nahmen sie auf. Diese Lieder spielten sie über Lautsprecher im Stadtzentrum ab. Ziel dieser ungewöhnlichen Aktion ist die Verbrechensbekämpfung.

Die Polizei teilte mit, dass dadurch die Raubüberfälle zurückgingen. Sgt. Dowen erklärte, dass die Leute damit erinnert werden sollen, dass die Polizei die Gegend patroulliert. Die Leute verbinden mit dem Pfeifen der Melodien die Präsenz der Polizei.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, Serie, Polizist, Verbrechen, Melodie
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?