02.12.01 16:41 Uhr
 220
 

Schweizer wollen nicht auf Armee verzichten

Die Schweiz wird auch in Zukunft nicht auf ihre Armee verzichten. Mit einer deutlichen Mehrheit lehnten sie einen entsprechenden Antrag einer Initiative ab, die Armee abzuschaffen und dafür einen freiwilligen Friedensdienst einzuführen.

Insgesamt 79 % der Wähler votierten gegen die Abschaffung. Gleichzeitig wurde eine ökologische Steuerreform und die Einführung einer Kapitalgewinnsteuer von den Bürgern zurückgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Armee
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea vergleicht Politik Donald Trumps mit der Adolf Hitlers
Donald Trumps Schwiegersohn erhielt vor Wahl Millionenkredit der Deutschen Bank
AfD- Spitzenkandidat hält "Deutschland den Deutschen"-Motto für "völlig richtig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?