02.12.01 15:50 Uhr
 140
 

100 Millionen Dollar teurer Raketenabwehrtest wieder verschoben

Wegen schlechtem Wetter ist ein angekündigter Raketenabwehrtest (SN berichtete) verschoben worden. Die USA wollen eine (nicht scharfe) Langstreckenrakete abschießen und diese dann mit einer Abwehrrakete außer Gefecht setzen.

Der Test wurde schonmal wegen eines technischen Problemes verschoben. Der Versuch soll über dem Meer (Pazifik) stattfinden und kostet rund 100 Millionen Dollar, die die Steuerzahler von den USA aufbringen müssen.


WebReporter: till83
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Dollar, 100, Rakete, Raketenabwehr
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katalonien-Konflikt: Haft für wichtigste Separatistenführer angeordnet
CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"
Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin
USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?