02.12.01 12:05 Uhr
 25
 

Preis für George-Harrison-Autogramm verdoppelte sich nach seinem Tod

Beim Internet-Auktionator ebay wurde ein Autogramm von George Harrison angeboten, dass er 1992 im Hamburger Hotel 'Atlantic' gegeben hatte. Das Mindestgebot sollten 80 DM sein und noch kurz vor seinem Tod lag das Höchstgebot bei 444 DM.

Doch nachdem das Ableben von George Harrison bekannt wurde, stieg der Preis an und am Ende der Auktion am Samstagabend lag der Preis bei 905 DM. Insgesamt wurden 33 Gebote abgegeben, davon 19 nach der Todesmeldung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Preis, Autogramm
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?