02.12.01 11:46 Uhr
 241
 

Angst vor Türken in allen größeren deutschen Städten

Der türkische Intensivtäter Mehmet ist in Deutschland kein Einzelfall. In den meisten deutschen Städten gibt es schwerkriminelle Kinder. Darunter 13-jährige Ausländer, die mehr als hundert Straftaten begangen haben.

Die Polizei Münchens hat dieses Jahr 49 minderjährige Intensivstraftäter registriert, die mehr als 20 Verbrechen verübt haben. Weit mehr als die Hälfte davon sind Ausländer.

Durch eine intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung werden für die Straftäter jährlich ca. 9,8 Millionen an Steuergeldern ausgegeben.


WebReporter: C&T
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Stadt, Angst, Türke
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?