02.12.01 11:15 Uhr
 5.368
 

Payback-Karte gehackt: Alles legal

Der Verein FoeBuD hackte die Payback-Karte und brachte eine eigene Karte in Umlauf. Sie stellten 1000 Karten her, die alle den gleichen Code und Kundennummer besaßen. 800 dieser Karten wurden in Umlauf gebracht.

Da alle Karten identisch sind, gehen die Rabattpunkte auch alle auf das gleiche Konto von FoeBuD.

Rechtsexperten meinten, dass alles juristisch sauber ist. Payback hat offiziell die Zweitkarte zugelassen, damit man gemeinsam auf ein Konto sammeln kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: legal, Karte, Payback
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen
Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?