02.12.01 10:19 Uhr
 696
 

George Harrison in einem Pappsarg verbrannt

Wie das Beerdigungsinstitut Hollywood Forever in Los Angeles (Kalifornien) bekannt gab, wurde der verstorbene George Harrison in einem Pappsarg verbrannt.

Die Urne wird nach Nord-Indien geflogen, wo sie über einem Fluss verstreut werden soll.
Dies war der letzte Wille von Georg Harrison, der hinduistischen Glaubens war (SN berichtete).


WebReporter: Pono
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Feuer
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?