02.12.01 09:40 Uhr
 207
 

"König der Löwen" könnte Musical-Szene in Deutschland revolutionieren

Mit dem kürzlich in Hamburg angelaufenen Musical 'Der König der Löwen' könnte die Musical-Szene revolutioniert werden. Neben der Tatsache, dass neues Publikum angesprochen wird, bringt die Aufführung zudem auch neuen Elan mit.

Die Webber-Musicals 'Starlight Express', 'Cats' und 'Phantom der Oper' sind mittlerweile so alt und bekannt, dass kaum einer sie noch sehen möchte. Auch 'Ludwig II' und 'Tabaluga stehen nicht viel besser da.

Die Besucherzahlen anderer Länder zeigen, dass die Erwartungen hochzustecken sind: 2,9 Millionen Besucher in den USA, ebenso in London, Toronto und Tokio ist das Musical ein Erfolg.
Nach 40 Millionen DM Umbaukosten muss es das auch hier werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, König, Szene, Musical
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?