02.12.01 07:12 Uhr
 101
 

Euro-Scheine wie Spielgeld

In ca. 30 Tagen geht die D-Mark und der Euro kommt. Leider sind nicht viele Deutsche an dem neuen Geld interessiert. Das liegt wahrscheinlich daran, dass man noch keine Euro-Scheine bzw. Münzen kennengelernt hat.

Alles, was man bisher kannte, waren die Umrechnungskurse und der Euro als Bankzahlungsmittel. Das wird sich bald ändern, also wurden erste Tests gemacht. Es wurden einige neue Scheine und Münzen besorgt und einigen Kunden zum 'Fühltest' gegeben.

Das Geld wurde vielmals als Spielgeld bezeichnet. Das kommt daher, dass die Scheine noch zu neu sind und noch nicht so weich. Es fehlt die Abnutzung und die Verunreinigung. Letztendlich erfuhr der Euro aber mehr Lob als erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: C&T
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Spiel, Schein
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN