02.12.01 00:48 Uhr
 56
 

Mehrere Bombenexplosionen halten Jerusalem in Atem

Diese Nacht sind viele Menschen bei Bombenanschlägen ums Leben gekommen. Es sollen über 100 Menschen verletzt worden sein, einige davon schwer. Die Krankenhäuser kümmern sich momentan um die Opfer.

Laut Polizeibericht, sprengten sich zwei Terroristen in einer gut besuchten Straße in die Luft. Nur kurze Zeit später explodierte nicht weit davon eine Autobombe. Man geht von palästinensischen Attentätern aus.


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Jerusalem, Atem
Quelle: www.meinestadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?