01.12.01 23:38 Uhr
 96
 

Zug raste heran - der Selbstmörder schnitt dem Zugführer eine Grimasse

Der Zugführer dachte er sähe nicht recht: Fünfzig Meter von seinem Zug entfernt auf dem Gleis sah er einen Mann stehen, während der Zug mit voller Geschwindigkeit heran raste.

Das Merkwürdige: Der Mann machte Flügel an seinem Kopf und streckte dem Zug die Zunge heraus; Sekunden später wurde er überfahren und war sofort tot.

Bei der Obduktion wurde festgestellt, dass sein Alkoholgehalt im Blut zweifach über den für das Autofahren vorgeschriebene Trinklimit war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: randwahn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, Selbstmörder, Grimasse
Quelle: www.dailyrecord.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?