01.12.01 23:18 Uhr
 67
 

Selenmangel ist Ursache für Prostatakrebs

Das wichtige Spurenelement Selen beugt Prostatakrebs vor, in dem es den Körper vor agressiven Molekul-Radikalen schützt.

Ganz besonders bei älteren Männern ist das Risiko der Erkrankung um das 4 bis 5 fache höher. Die Ursache ist der fallende Selenspiegel.

Um dem entgegen zu wirken wird Selen-reiche Kost empfohlen. Nüsse, Innereien, Fisch usw. Zu viel Selen ist allerdings wiederum schädlich. Die Erkenntnisse wurden in der 'Journal of Urology ' von J. D. Brooks veröffentlicht.


WebReporter: Das Auge
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ursache, Prostata
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?