01.12.01 16:08 Uhr
 106
 

Skispringen: Malysz überragender Sieger in Titisee-Neustadt

Dem Polen Adam Malysz konnte beim heutigen Weltcup-Skispringen in Titisee-Neustadt niemand das Wasser reichen. Er gewann mit 297,1 Punkte (138,5 + 136 Meter) ganz klar vor Martin Schmitt mit 258,8 Punkten (134,5 + 121,5 Meter).

Dritter wurde überraschend der Oberhofer Stefan Hocke und steht somit erstmals auf dem Treppchen. Wie bereits in SN berichtet, wurde Sven Hannawald in aussichtsreicher Position disqualifiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieger, Neustadt
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?