01.12.01 15:09 Uhr
 18
 

Führende CDU-Politiker lehnen Zuwanderung als Wahlkampfthema ab

In der Zuwanderungsdebatte haben sich jetzt mehrere CDU-Politiker gegen die Pläne der CSU gestellt, die Zuwanderung als Wahlkampfthema einzusetzten. Eine schlichte Blockadepolitik dürfe von der Union nicht ausgehen.

Stattdessen plädieren unter anderem Wolfgang Schäuble, Jürgen Rüttgers und Peter Müller für eine Einigung mit der rot-grünen Bundesregierung.

Innenminister Schily kritisierte unterdessen CSU-Chef Edmund Stoiber, weil dieser das geplante Zuwanderungsgesetz falsch darstelle.


WebReporter: hollik
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, CDU, Politiker, Wahlkampf, Zuwanderung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?