01.12.01 15:09 Uhr
 18
 

Führende CDU-Politiker lehnen Zuwanderung als Wahlkampfthema ab

In der Zuwanderungsdebatte haben sich jetzt mehrere CDU-Politiker gegen die Pläne der CSU gestellt, die Zuwanderung als Wahlkampfthema einzusetzten. Eine schlichte Blockadepolitik dürfe von der Union nicht ausgehen.

Stattdessen plädieren unter anderem Wolfgang Schäuble, Jürgen Rüttgers und Peter Müller für eine Einigung mit der rot-grünen Bundesregierung.

Innenminister Schily kritisierte unterdessen CSU-Chef Edmund Stoiber, weil dieser das geplante Zuwanderungsgesetz falsch darstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hollik
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, CDU, Politiker, Wahlkampf, Zuwanderung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot
Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
"Stern" berichtet: Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Hitler und Fritzl: Deutsche stehen extrem auf Kindersex
Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?