01.12.01 14:15 Uhr
 2.752
 

Nordallianz attackiert die USA, verschwindet nach dem Krieg

Kritik wurde vom Innenminister der Nordallianz gegen die USA laut. Die Terrorbekämpfung ist gut, aber die USA unterstützen uns nicht im Bodenkampf, sagte er zu Focus auf der Konferenz in Petersberg.

Die USA soll auch nach dem Ende des Kriegs und des Terrorismus in Afghanistan abziehen und woanders weiterkämpfen, sprach der Delegationsleiter der Nordallianz aus. Afghanistan soll auch demokratisch werden, aber da hat kein anderes Land mitzureden.

Nur einer von hundert muslimischen Afghanen ist fundamentalistisch, die Mehrheit will keine Zwänge mehr und deshalb wird Afghanistan liberal regiert werden. Die Nordallianz ist nach eigener Meinung das Gegenteil der Taliban.


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Krieg
Quelle: www.focus.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?