01.12.01 13:52 Uhr
 180
 

Chilischoten machen zufrieden und glücklich

In Chilischoten ist ein Stoff namens Capsaicin enthalten, dieser macht die Schärfe aus. Wenn wir eine Chote essen werden Nerven angeregt, die dann die Ausschüttung von Opiaten bewirken. Diese Opitate machen uns nach einem scharfen Essen zufriedener.

Ursprünglich sollte das Capsaicin die Pflanzen vor Tieren schützen. Es hat aber auch, von dem Geschmack abgesehen, eine gesundheitsfördernde Wirkung.

Hildegard von Bingen berichtete schon von der fröhlich machenden Wirkung der Muskatnuss.


WebReporter: newster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Chili, Chilischote
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?