01.12.01 13:30 Uhr
 38
 

Jeans und andere Kleidungen sollen nach Afghanistan, USA im Alleingang

Die Vereinigten Staaten wollen für uns eigentlich normale Kleidung nach Afghanistan bringen. Die Hilfsorganisationen sind darüber nicht sehr begeistert, weil die USA im Alleingang den Entschluss dazu fasste, so der Spiegel.

Die Kultur der Afghanen akzeptiere das aber wahrscheinlich nicht, meint die Hilfsorganisation 'Care', allerdings wäre die Aktion gut gemeint.

Die Hilfsorganisationen kritisierten schon einmal die Lebensmittel-Abwürfe, weil eine Zielstrebigkeit angeblich nicht vorhanden war.


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Afghanistan, Kleid, Kleidung, Jeans
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?