01.12.01 13:02 Uhr
 935
 

1 x Ecstasy reicht und der Führerschein ist weg

Das Verwaltungsgericht Oldenburg hat nun entschieden, dass ein Ecstasy-Konsument seinen Führerschein nicht wiederbekommt, er hatte deshalb geklagt.

Der Autofahrer war in eine Polizeikontrolle gekommen, hatte sich etwas auffallend verhalten und mit anschließenden Test wurde der Konsum von Haschisch und Ecstasy bestätigt.

Im Gegensatz zum Haschisch-Konsum rechtfertigt bereits die einmalige Ecstasy-Einnahme einen Führerschein-Entzug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Führerschein, Führer, Ecstasy
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchener Startup hat Elektroauto mit Solarmodulen entwickelt
Porsche steigt bei Formel E ein
Die wahren Klimasünder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?