01.12.01 13:00 Uhr
 184
 

Katholiken verteidigen Verwendung von Kondomen

Millionen von Katholiken kämpfen gegen den Entschluss der katholischen Bischöfe, die Verwendung von Kondomen zu verbieten.

Ihre neue Bildungsbewegung nennt sich Condoms4Life. Zusammen mit World AIDS Day 2001 will die CFFC (Katholiken für eine Freie Wahlmöglichkeit) den Katholiken über den Bedarf Kondome zu verwenden informieren, damit sie AIDS vermeiden können.

Die CFFC Organisation behauptet, dass katholische Bischöfe und Regierungen eine Lobby machen, um die Verwendung von Kondomen in armen Länder zu vermeiden. Die Kirchen in Mexico und Afrika haben sogar gesagt, dass Kondome AIDS verbreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: seastar.de
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kondom, Katholik, Verwendung
Quelle: www.feminist.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Zwei Jugendliche nach tödlichem Messerangriff festgenommen
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?