01.12.01 12:04 Uhr
 53
 

Museen in London können wieder kostenlos besucht werden

Die Museen in der englischen Hauptstadt können wieder kostenlos besucht werden. Der britische Premier machte dafür im nächsten Jahr 32 Millionen DM locker.

Die Kultusministerin begrüßte den Schritt, denn damit erreicht die Kulturpolitik wieder einen zentralen Punkt.

Seitdem Tony Blair die Regentschaft in Großbritannien übernahm, wurden nach und nach die Museen von den Eintrittsgeldern befreit, die von der früheren Regierung eingeführt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: London, Museum
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Juso-Chefin fordert "globales Recht auf Migration"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?