01.12.01 11:52 Uhr
 71
 

8-jährigen mißbraucht: Täter jetzt verurteilt

Nach 8 Jahren wurde jetzt in Göttingen ein 43-jähriger Iraner wegen Kindesmißbrauch verurteilt. Er wurde zu 2 Jahren auf Bewährung sowie einer Schadenswiedergutmachung von 10.000 DM verurteilt. Das Opfer war das Kind seiner Lebensgefährtin.

Der Mann hatte den damals 8-jährigen zu Anal-und Oralverkehr gezwungen. Erst Jahre später vertraute sich der Junge einen Geistlichen an, der die Mutter informierte. Diese erstattete sofort Anzeige.

Vor Gericht behauptete der Angeklagte, dass diese sexuellen Praktiken an Jungen durchaus üblich sein in seinen Kulturkreisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter
Quelle: www.goettinger-tageblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?