01.12.01 10:35 Uhr
 7
 

e-m-s schreibt Beteiligung auf Advanced Medien ab

Die e-m-s new media AG plant aus strategischen Gründen die Beteiligung an der Advanced Medien AG zu verkaufen. Daher wird die Beteiligung zum 30. September 2001 nicht mehr im Finanzanlagevermögen, sondern unter 'Wertpapiere des Umlaufvermögens' ausgewiesen. Es erfolgt gemäß IAS 36 eine Abschreibung auf den erzielbaren Betrag in Höhe des Kurswertes der Beteiligung zum Stichtag. Die außerplanmäßige Abschreibung beträgt 6,040 Mio. DM.

Die e-m-s new media AG hatte den Angaben zufolge im Februar 2001 eine Option auf 1,33 Mio. Stück Aktien erhalten, sich aber auch gleichzeitig verpflichtet, bis zum 28. Februar 2003 diese Aktien der Advanced Medien AG zu einem Preis von 3,00 Euro/Stück abzunehmen oder gegen eigene Aktien zu tauschen. Aus Vorsichtsgründen wurde in Höhe der Differenz zwischen dem garantierten Abnahmepreis und dem Kurswert zum Stichtag eine Drohverlustrückstellung in Höhe von rd. 6,997 Mio. DM gebildet.

Die Aktie von e-m-s notierte zuletzt bei 1,16 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medium, Beteiligung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?