01.12.01 09:30 Uhr
 138
 

Harrisons sterbliche Überreste werden nach Indien überführt

Die sterblichen Überreste des Ex-Beatles George Harrison sollen nach Indien überführt werden.

Harrison war hinduistischen Glaubens. Schon an seinem Totenbett war eine Krishna-Zeremonie abgehalten worden.

In Liverpool wird in den nächsten Tagen ein Trauergottesdienst für ihn veranstaltet. Der genaue Termin ist jedoch noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Indien, Überreste
Quelle: www.chart-radio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?