01.12.01 20:51 Uhr
 26
 

M'Gladbach drücken Schulden von 17,5 Mio. DM

Der Konzern Sportwelt fordert den Verein Borussia Mönchengladbach zu einer Zahlung in Höhe von 17,5 Millionen DM auf.

Dieser Betrag summiert sich aus ausgebliebenen TV-Geldern und einem von der Sportwelt gewährten Kredit der Pfohlen.

Gladbach hatte den Vertrag mit der Sportwelt gelöst, nachdem man sich nicht zu einem Stadionneubau einigen konnte. Den Bundesligist erwarten desweiteren noch Schadensersatzklagen des Sponsor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: godmode
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DM, Schuld, Schulden, Mönchengladbach
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?