30.11.01 22:25 Uhr
 41
 

Genmanipulierter Tabak entschärft Sprengstoff

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass genmanipulierte Tabakpflanzen dazu geeignet sind, TNT Ablagerungen im Boden zu neutralisieren.

Somit ließen sich durch TNT belastete Grundstücke, wie z.B. Gelände, auf denen mit TNT gearbeitet wurde, auf einfache Weise bereinigen.

Wie die Forscher der Abteilung Biotechnologie an der Universität Cambridge weiter berichten, währe dies die bisher effektivste Möglichkeit, derartig verseuchte Grundstücke wieder bebaubar zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WebRep
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tabak, Sprengstoff
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?