30.11.01 21:52 Uhr
 72
 

Wie im Videospiel, nur der 8-jährige ist wirklich tot

Wie die dpa berichtet haben zwei Kinder, acht und zwölf Jahre alt, nur ein Videospiel nachahmen wollen. Es handelte sich um das Spiel 'WinBack: Covert Operation'.

In dem Spiel geht es darum Terroristen zu bekämpfen. Scheinbar hat der 12-jährige die Waffe seines Vaters, der zum Zeitpunkt der Tat arbeitete, zum Spielen benutzen wollen. Während des Spiels löste sich ein Schuß und traf den 8-jährigen Bruder tödlich.

Nach Angaben der kalifornieschen Polizei handelt es sich um einen tragischen Unfall. Die Mutter der Kinder schlief, als sich das Unglück ereignete.


WebReporter: WebRep
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Video, Videospiel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?