30.11.01 21:24 Uhr
 69
 

Vergleich: Deutsche Schüler können nicht gut lesen

Beim Leistungsvergleich PISA schlossen die deutschen Schüler schlecht ab. Sie kamen beim Vergleich der Lesekompetenz nur auf Platz 21, was einen Rang im unteren Drittel bedeutete.

Nur zehn Länder waren schlechter als die Deutschen. Im Lesen sind die Finnen am besten, am schlechtesten die Brasilianer. Auf Platz zwei und drei kamen Kanada und Neuseeland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Schüler, Vergleich
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Homosexuellen-Porno empört Ureinwohner mit Didgeridoo als Sex-Spielzeug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich bin gebrochen": Ariane Grande stoppt Welt-Tournee nach Anschlag
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?