30.11.01 20:54 Uhr
 25
 

Die Genetik zum Sehen gesehen

Die genetischen Folgen für unsere Fähigkeit zu Sehen sind fast vollständig entdeckt bzw. entschlüsselt worden.

Frau C. Cepko von der Harvard Medical School befasst sich intensiv mit etwa 300 Genen, von denen erst 264 jüngstens gefunden wurden.

Die Photorezeptoren seien die am besten definierten Zellen des menschlichen Körpers, behauptet Frau Cepko. Durch diese Forschungen werden möglicherweise Sehschwächen und andere Krankheiten verhindert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Das Auge
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sehen, Genetik
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche Nationalisten bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
->Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?