30.11.01 18:15 Uhr
 18
 

Rappende Polizisten nehmen erste CD auf

Als Werbung für mehr Toleranz haben Kölner Polizisten ihre erste CD mit Namen 'Lass mich leben' aufgenommen.
14 Polizeibeamte rappen zusammen mit dem DJ 'Mr. Man q.x'. Daraus resultiert auch der Bandname 'P.I.4.featuring Mr. Man q.x'.


Das Projekt wird vom Kölner Polizeipräsidenten begrüßt. Er hofft das so Brücken zu jugendlichen geschlagen werden können.

Die CD soll noch im Dezember erscheinen und der Erlös soll 2 Kampagnen die sich zur Vorbeugung von Gewalttaten einsetzen zugute kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WebRep
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizist, CD
Quelle: www.meinberlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?