30.11.01 18:15 Uhr
 18
 

Rappende Polizisten nehmen erste CD auf

Als Werbung für mehr Toleranz haben Kölner Polizisten ihre erste CD mit Namen 'Lass mich leben' aufgenommen.
14 Polizeibeamte rappen zusammen mit dem DJ 'Mr. Man q.x'. Daraus resultiert auch der Bandname 'P.I.4.featuring Mr. Man q.x'.


Das Projekt wird vom Kölner Polizeipräsidenten begrüßt. Er hofft das so Brücken zu jugendlichen geschlagen werden können.

Die CD soll noch im Dezember erscheinen und der Erlös soll 2 Kampagnen die sich zur Vorbeugung von Gewalttaten einsetzen zugute kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WebRep
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizist, CD
Quelle: www.meinberlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?