30.11.01 16:32 Uhr
 36
 

Nachlassende Nachfrage: Skoda setzt Produktion teilweise aus

Soka reagiert auf die geringere Nachfrage an Autos. Zu Beginn des neuen Jahres 2002 wird Skoda die Produktion kurzzeitig stoppen. So sollen zunächst die Ferien für die Mitarbeiter bis zum 4. Januar 2002 verlängert werden.

Außerdem sollen drei Spätschichten Freitags ausfallen. Diese ausfallenden Schichten sind jedoch noch vor Weihnachten.

Somit werden etwa 5600 Fahrzeuge weniger produziert als geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Produkt, Produktion, Nachfrage, Skoda, Nachlass
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?