30.11.01 16:16 Uhr
 31
 

Bonner Konferenz: Führer der Paschtunen ist ungeklärterweise abgereist

Der Paschtunen-Vertreter Hadschi Abdul Kadir ist, auf Grund von bislang ungeklärten Tatsachen, aus Bonn abgereist und wird somit nicht an den weiteren Verhandlungen, bei denen über die Zukunft Afghanistans entschieden werden soll, teilnehmen.

Innerhalb der afghanischen Delegation habe es nach Aussagen der Abgeordneten keinerlei Unstimmigkeiten gegeben, weswegen es auch als unverständlich beschrieben wird, dass Kadir die Verhandlungen so plötzlich verlassen hat.

Am heutigen Freitag standen die Diskussionen über die mögliche Einberufung eines Übergangsparlament und einer darauf folgenden neuen Regierung an der Tagesordnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Führer, Konferenz
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?