30.11.01 16:13 Uhr
 7
 

Test: Canon CanoScan D1230U

Canon ist bekannt für gute Produkte im Bildbearbeitungsbereich, so ist es auch kaum verwunderlich, daß der CanoScan D1230U eine Bildqualität liefert die kaum zu übertreffen ist.


Diese Qualität wird mit Hilfe des 5-linsigen 'Galileo-Objektivs' realisiert, welches in Verbindung mit einer Auflösung von 1.200 x 2.400 dpi und einer internen Farbtiefe von 48 Bit eine solide Basis für die präzise und vor allem schnelle Erfassung von Vorlagen aller Art bietet.

Ebenfalls verfügbar ist eine optionale Durchlichteinheit mit welcher der Scanner auch mit Dias kurzen Prozess macht. Der an der Frontseite angebrachte Scan-Button ermöglicht einen bequemen und schnellen automatisierten Betrieb


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Canon
Quelle: www.officetoday.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt
Umfrage: Sex-Roboter-Revolution wird kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?