30.11.01 16:13 Uhr
 7
 

Test: Canon CanoScan D1230U

Canon ist bekannt für gute Produkte im Bildbearbeitungsbereich, so ist es auch kaum verwunderlich, daß der CanoScan D1230U eine Bildqualität liefert die kaum zu übertreffen ist.


Diese Qualität wird mit Hilfe des 5-linsigen 'Galileo-Objektivs' realisiert, welches in Verbindung mit einer Auflösung von 1.200 x 2.400 dpi und einer internen Farbtiefe von 48 Bit eine solide Basis für die präzise und vor allem schnelle Erfassung von Vorlagen aller Art bietet.

Ebenfalls verfügbar ist eine optionale Durchlichteinheit mit welcher der Scanner auch mit Dias kurzen Prozess macht. Der an der Frontseite angebrachte Scan-Button ermöglicht einen bequemen und schnellen automatisierten Betrieb


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Canon
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?