30.11.01 14:57 Uhr
 221
 

Brüderpaar hielt Mädchen gefangen und misshandelte es

Es war auf einer 'Abrüstfeier' (Ende des Heeresdienstes), als die 17-jährige Daniela das Brüderpaar in Wien kennenlernte. Das Mädchen verstand sich gut mit den beiden und hatte keine Bedenken, als Stefan und Michael sie noch nach Hause einluden.

In der Wohnung der Beiden wurde ihr ein ekelhafter Cocktail aufgetischt. Doch Daniela durfte nicht mehr gehen. Mit einem Plastiksack über dem Kopf und einem Socken im Mund musste sie sich in die Ecke knien.

Als sie diesen ausspuckte, wurde ihr mit einem Messer über den Rücken geschnitten. In der Früh sperrten die Peiniger Daniela in den Kofferraum und brachten sie in einen Wald. 'Ich muss sterben', dachte das Mädchen. Doch die zwei liessen sie frei.


WebReporter: alexboy01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Bruder
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?