30.11.01 14:24 Uhr
 1.616
 

Ärger: DSL-Anbieter QSC begrenzt die Downloads für bestimmte Server

Wie heute laut einer offiziellen Stellungnahme der QSC AG zu entnehmen ist, begrenzt das Unternehmen die Downloadgeschwindigkeit für bestimmte Filesharing-Tools und deren Server.

Nachdem ein User bei verschiedenen Tauschbörsen nicht mehr als 32kb/s (130kb/s normal) downloaden konnte, setzte er ein Tool zur Bandbreitenmessung ein.

Erst jetzt, nachdem die User schon verärgert sind, gibt die QSC AG eine Stellungsnahme heraus und erklärt, man werde die Beschränkung zum nächsten Jahr wieder aufheben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Download, DSL, Ärger, Server, Anbieter
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?