30.11.01 14:24 Uhr
 1.616
 

Ärger: DSL-Anbieter QSC begrenzt die Downloads für bestimmte Server

Wie heute laut einer offiziellen Stellungnahme der QSC AG zu entnehmen ist, begrenzt das Unternehmen die Downloadgeschwindigkeit für bestimmte Filesharing-Tools und deren Server.

Nachdem ein User bei verschiedenen Tauschbörsen nicht mehr als 32kb/s (130kb/s normal) downloaden konnte, setzte er ein Tool zur Bandbreitenmessung ein.

Erst jetzt, nachdem die User schon verärgert sind, gibt die QSC AG eine Stellungsnahme heraus und erklärt, man werde die Beschränkung zum nächsten Jahr wieder aufheben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Download, DSL, Ärger, Server, Anbieter
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?