30.11.01 14:15 Uhr
 285
 

Audi A4 räumt Auszeichnungen im Ausland ab

Der Audi A4 ist nicht nur in Deutschland sehr beliebt, auch im Ausland ist er hoch im Ansehen.
So bekam er jetzt von der „Automobile Researchers and Journalists Conference“ (RJC) die Auszeichnung als „Import-Auto des Jahres 2001-2002“.


Die Jury der RJC setzt sich aus Journalisten und aus japanischen Automobil-Marktforschern zusammen.
Besonders hat der Jury die Ausgewogenheit zwischen Sicherheit, Fahrdynamik, Design und Qualität gefallen.

Aber auch in Spanien würde der A4 geehrt.
Dort bekam er die Auszeichnung „Family Car of the Year“ der Automobilzeitschrift „Car & Driver“.
Gewählt wurde er dabei von den Lesern dieser Zeitschrift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ausland, Audi, Auszeichnung
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot
Kommt blaue Plakette schon 2018?
Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?