30.11.01 14:01 Uhr
 1.545
 

Fussball: Argentinischer Nationalstürmer bei Torjubel schwer verletzt

Der argentinische Nationalspieler Martin Palermo hat sich beim Torjubel im spanischen Pokal einen doppelten Schienbeinbruch zugezogen.

Das Ganze passierte, als er sich nach einem Torerfolg von den Fans feiern lassen wollt, und diese eine Betonbarriere zum Umfallen brachten. Die Barriere stürzte dabei auf die Beine des Spielers.

Palermo wird nun definitiv bei der WM in Japan und Südkorea ausfallen. Es wird mit einer Gesamtausfallzeit von sieben Monaten gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steuerfachidiot
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nation, National
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?