30.11.01 12:29 Uhr
 137
 

In Zukunft können Radiohörer ohne Frust Radio hören

Kennst du es nicht auch? Du hört Radio findest einen Titel ultra cool und weißt nicht wie dieser heißt. Auch der Radiomoderator verrät diesen nicht. Jetzt gibt es Abhilfe.
Das Zauberwort lautet 'song detector'.

Wie giga.de berichtet, hat Philips nun eine Lösung für dieses Problem.
Mit dem Handy wählt der Hörer einen Telefoncomputer an. Anschließend spielt er diesem ein paar Töne vor und legt wieder auf.

Nach etwa drei Sekunden soll der Hörer dann Informationen über das Lied und den Interpreten bekommen. Er kann sogar über das Handy die CD bestellen.
Über die Kosten des Service werden noch keine Angaben gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lursch75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Radio, Frust
Quelle: www1.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?