30.11.01 11:03 Uhr
 1.812
 

US-Staat Virginia will ein altes Keuschheitsgesetz abschaffen

In dem US-Staat Virginia gibt es noch ein altes Gesetz aus den 20er Jahren, das demjenigen, der falsche Aussagen über die Keuschheit einer Frau macht, eine Geldstrafe von 500 Dollar androht.

Zwei Abgeordnete sind aber der Ansicht, dass dieses Gesetz 'antiquiert und altmodisch' sei und zudem überhaupt nicht angewandt wird. Deshalb haben sie einen Antrag eingebracht, um das Gesetz abzuschaffen. Die Beratung soll im Januar erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Staat, Virginia
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?