29.11.01 21:37 Uhr
 4
 

Advanced Vision streicht Stellen

Die am Neuen Markt notierte Advanced Vision gab heute nach Börsenschluss bekannt, bis zu 20 Prozent der Stellen streichen zu wollen. Zudem will sich das Unternehmen in Zukunft auf die lukrativen Bereiche Verpackungs- und Etikettendruckindustrien konzentrieren.

Durch diese Maßnahme wird zwar der für 2002 geplante Umsatz erreicht werden, allerdings soll der Verlust deutlich kleiner ausfallen. Inwieweit das aktuelle Quartal von den Stellenkürzungen beeinflusst wird, wurde nicht bekannt.

Die Aktie beendete den Handel heute unverändert bei 3,15 Euro. Im nachbörslichen Handel notierte sie etwas fester bei bis zu 3,46 Euro (Ask).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
"King Crimson"-Legende: Musiker Greg Lake im Alter von 69 Jahren gestorben
USA: Haus von Football-Profi Nikita Whitlock mit Hakenkreuzen beschmiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?