29.11.01 21:20 Uhr
 17
 

Marathon-Lesung in Magdeburg ist vorbei

Am heutigen Donnerstag hatten sich in Magdeburg mehrere sachsen-anhaltinische Schriftsteller und noch einige andere europäische Kollegen zu einer besonderen Literatur-Lesung getroffen. Es war eine Marathon-Veranstaltung, die über 12 Stunden ging.

Von den 20 Schriftstellern aus Belgien, Bulgarien, Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn gaben immer zwei eine Stunde lang deutsch-sprachige Gedichte und Texte von sich.

Mit dieser Aktion wollte man einen Beitrag zur europäischen Integration in literarischen Dingen leisten. Außerdem sei es ein PR-Maßnahme gewesen, um den kulturellen Rang von Sachsen-Anhalt auch in Europa stärker ins Bewußtsein zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Marathon, Magdeburg, Lesung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie