29.11.01 18:38 Uhr
 2
 

SAP: Positives US-Geschäft

Die deutsche Softwareschmiede SAP gab sich heute positiv überrascht von der Umsatz-Entwicklung in den USA. Angeblich habe sich der Markt besser als zunächst erwartet von den Terror-Anschlägen in den USA erholt.

Kunden, die Projekte zunächst verschoben hatten, kommen langsam zurück und bestellen wieder, so ein Sprecher des Unternehmens auf einer Konferenz. Wie er weiter mitteilte, werde das vierte Quartal im US-Markt zwar nicht glorreich, aber immerhin besser als erwartet.

Die Aktie beendete den Handel heute mit einem Plus von 2,8 Prozent bei 132 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Geschäft, SAP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?