29.11.01 17:13 Uhr
 690
 

Er fuhr ohne Licht - Erklärung: Er suchte am Himmel ein schwarzes Loch

Ein Mann (35) in Neuseeland ist mitten in der Nacht ganz ohne Licht gefahren. Als ihn die Polizei anhielt, erklärte er ihnen, er hätte den Himmel nach einem schwarzen Loch abgesucht.

Er wurde wegen gefährlichen Fahrverhaltens angezeigt.

Er verlor seinen Führerschein für 15 Monate und muss eine Geldstrafe von 175 britischen Pfund (ungefähr 525 DM) zahlen.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Licht, Loch, Himmel, Erklärung
Quelle: www.ananova.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?