29.11.01 16:33 Uhr
 611
 

Frau geht lieber ins Gefängnis, als ihr Haus nicht lila zu streichen

Janice Daines kämpft schon seit nunmehr zwei Jahren dafür, ihr Haus lila streichen zu dürfen. Leider hat sie jetzt den Rechtsstreit verloren, da lila zu auffällig ist.

Das Gericht sagte, die Farbe sei völlig unangemessen für das Haus, das schon seit dem 17. Jahrhundert steht.

Aber die 48jährige Frau würde lieber ins Gefängnis gehen, als ihrem Haus eine andere Farbe zu geben, so sagte sie der Zeitung 'Mirror'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gefängnis, Haus
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?