29.11.01 15:58 Uhr
 43
 

Test: ATI Radeon 7500

Die Radeon 7500 von Ati soll den Geforce 2 Pro Karten in der oberen Mittelklasse durch überzeugende Leistungen und eine umfangreiche Ausstattung Konkurrenz machen.


So ist die mit 0,15 Micrometer-Technologie hergestellte AGP-Grafikkarte mit 64 MB DDR-RAM (4 ns) sowie dem neuen Radeon 7500 Grafikprozessor ausgerüstet und liefert auch dank des erhöhten Chiptaktes von 290 MHz (Ramdac von 350 MHz) sehr gute 3D-Leistungen.

Eine Besonderheit ist die Hydravision-Technologie, die den komfortablen Betrieb von zwei Monitoren an der Karte ermöglicht. Desweiteren legt Ati dem Bundle noch eine so genannte Multimedia-Center-Software bei, in der auch ein DVD-Player integriert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, ATI, Radeon
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab
"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"