29.11.01 16:11 Uhr
 2
 

b.i.s.: Ergebnis belastet, Ausblick positiv

Die b.i.s. börsen-informations-systeme AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von 18,6 Mio. DM erwirtschaftet, was einem Rückgang um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Notwendig gewordene außerplanmäßige Wertberichtigungen auf Beteiligungen in Höhe von 6,9 Mio. DM belasteten das Ergebnis. Daher reduzierte sich das EBITDA auf -2,4 Mio. DM nach 2,1 Mio. DM im Vorjahr, das EBIT von -2,1 Mio. DM auf -11,4 Mio. DM. Das Ergebnis nach Steuern sank auf -10,8 Mio. DM im Vergleich zu -1,0 Mio. DM in 2000.

Im Geschäftsjahr 2001/02 rechnet das Unternehmen, das derzeit über liquide Mittel in Höhe von 14,0 Mio. DM verfügt, mit einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 0,95 Mio. DM bei einem Umsatz von 20,7 Mio. DM.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Ausblick
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast
Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Shakira soll angeblich "dutzende Millionen Euro" an Steuern hinterzogen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?