29.11.01 14:25 Uhr
 39
 

Spanischer Pokal: Luis Figo blutverschmiert nach Kopfballduell

Im spanischen Pokal musste Real Madrid zum Drittligisten UD Lanzarote. Diese hatten lediglich einen Kunstrasenplatz. Mit Mühe und Not gewannen die 'Königlichen' am Ende mit 3:1.

Real Madrid tat sich zu Beginn sehr schwer - bis Zinedine Zidane und Luis Figo eingewechselt wurden. Danach bestimmten die 'Königlichen' das Spielgeschehen und gewannen durch die Tore von Celades (24.Min), Guti (59.Min) und Pavon (71.Min).

Die Szene des Spiels lieferte Superstar Luis Figo: Im Kopfballduell mit einem Gegner zog er sich eine Platzwunde zu und ging blutverschmiert vom Spielfeld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: $chinge
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Pokal, Luis, Kopfball
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France
Fußball: Hannover-96-Fan beschimpft türkische Gegner und zeigt den Hitlergruß
Fußball: Neunjähriger Sohn von Patrick Kluivert von Nike unter Vertrag genommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?