29.11.01 14:18 Uhr
 684
 

Afghanistan: Toter US-Agent wird in Amerika als Held gefeiert

Wie bei SN schon berichtet kam der erste US-Agent bei Gefechten in Afghanistan ums Leben.
Sein Name ist Johnny Spann und er wurde 32 Jahre alt.

Doch in Amerika wird er schon als Held gefeiert. Die Fahne im Hauptquartier des CIA in Virginia wurde auf Halbmast gesetzt. 'Wir werden diesen Kampf gegen das Böse mit gefestigter Stärke und Geist weiter führen' so CIA Direktor George Tenet.

Das CIA nahm bisher noch immer keine Stellung, wie der Agent bei den Kampfhandlungen ums Leben kam.


WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan, Amerika, Toter, Agent, Held
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?