29.11.01 13:38 Uhr
 801
 

SMS kann Mobiltelefone funktionsuntauglich machen

Securityspezialist Job de Haas hat eine Software entwickelt, mit der Mobiltelefone unbrauchbar gemacht werden können. Bei der Software handelt es sich um ein SMS-Programm mit dem Namen 'sms_client'.

Wenn eine SMS mittels dieser Software verschickt wird, lässt sich das betroffene Handy nicht wieder einschalten.

Nur durch den Tausch der Sim-Karte oder die Bearbeitung des Handys mit einem Datenkabel hat der Handybesitzer die Möglichkeit, es wieder in Gang zu bringen. Selbst Hersteller von Handys zeigten sich von den Möglichkeiten der Software überrascht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mobil, SMS, Mobiltelefon
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?