29.11.01 13:32 Uhr
 1.720
 

13 DM/ Minute für Telefonsex: Schweizer zahlen ruinöse Gebühren

Für eine Minute Telefonsex in der Schweiz verlangen die Anbieter rund 13 DM. Damit erhöht sich der bisher verlangte Preis um hundert Prozent.

Die Stiftung für Konsumentenschutz will jetzt die staatliche Preisüberwachung dazu bringen, gegen die Telefonsexanbieter vorzugehen. Dies sei 'schamlose Abzockerei'.

Dazu müssen aber Beweise für Kartell- und Preisabsprachen vorliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, DM, Telefon, Minute, Gebühr, Telefonsex
Quelle: www2.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform