29.11.01 12:37 Uhr
 84
 

Urteil: Quellcode von "DeCSS" darf doch nicht veröffentlicht werden

Ein US-Berufungsgericht hat
jetzt den Forderungen der Filmindustrie nachgegeben und die Verbreitung des Quellcodes der DVD-Kopiersoftware 'DeCSS' untersagt.

Die Software hatte ein Webmaster auf seiner Hackerseite veröffentlicht.

Das Gericht hob damit ein früheres Urteil auf. Ob weitere rechtliche Schritte folgen, ist zur Zeit nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Niklas: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freispruch für Marokkaner
Berlin: Anklage gegen U-Bahn-Treter
Hacker kapert über 200 IS-Accounts und füllt diese mit Schwulenpornos



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?