29.11.01 12:37 Uhr
 84
 

Urteil: Quellcode von "DeCSS" darf doch nicht veröffentlicht werden

Ein US-Berufungsgericht hat
jetzt den Forderungen der Filmindustrie nachgegeben und die Verbreitung des Quellcodes der DVD-Kopiersoftware 'DeCSS' untersagt.

Die Software hatte ein Webmaster auf seiner Hackerseite veröffentlicht.

Das Gericht hob damit ein früheres Urteil auf. Ob weitere rechtliche Schritte folgen, ist zur Zeit nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei wurde mit Steinen beworfen
Köln: Rocker-Bandido wegen Abzocke von Rentner festgenommen
Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Facebook sperrt russischen Staatssender RT.com
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?